Zu Unrecht betrieben - was kann ich machen?

Der zu Unrecht betriebene (angebliche) Schuldner hat im Grundsatz zwei Möglichkeiten einen nicht gerechtfertigten Betreibungsregistereintrag "los" zu werden:
  1. Gesuch an den (angeblichen) Gläubiger mit der Aufforderung den nicht gerechtfertigten Betreibungsregistereintrag zu löschen.
  2. Mit der sog. negative Festellungsklager ein Urteil erwirken, in dem das zuständige Betreibungsamt angewiesen wird einen nicht gerechtfertigten Betreibungsregistereintrag zu löschen, BGer 4A_414/2014 vom 16.1.2015.


Inhaltsverzeichnis | Vorherige Frage

Inkasso für Gläubiger

Wir übernehmen das Inkasso für Gläubiger im In- und Ausland. Mehr...

Rechtsvorschlag (RV)

Rechtsvorschlag be- seitigen. Wir helfen Ihnen. Hier und jetzt. Mehr...

Betreibung löschen

Ungerechtfertigte Einträge im Betreibungsregister einfach löschen. Mehr...