Welche Wirkungen entfaltet die Betreibung?

Mit dem Betreibungsbegehren stösst der Gläubiger die Betreibung - also die Schweizer Zwangsvollstreckung - an. Nach Empfang des Betreibungsbegehrens erlässt das Betreibungsamt den Zahlungsbefehl, Art. 69 Abs. 1 SchKG. Mit der Betreibung wird zudem der Lauf der Verjährung unterbrochen (Art. 135 Ziff. 2 OR) und die Verzugszinsen beginnen zu laufen, Art. 105 Abs. 1 OR.


Inhaltsverzeichnis | Vorherige Frage | Nächste Frage

Inkasso für Gläubiger

Wir übernehmen das Inkasso für Gläubiger im In- und Ausland. Mehr...

Rechtsvorschlag (RV)

Rechtsvorschlag be- seitigen. Wir helfen Ihnen. Hier und jetzt. Mehr...

Betreibung löschen

Ungerechtfertigte Einträge im Betreibungsregister einfach löschen. Mehr...